Nachhaltiger Fischen – mit dem rollenden Netz

 

maritime Lösungen nachhaltiger Fischen

Die Küstenfischer stecken in einer Zwickmühle. Auf der einen Seite sinken die Erträge, weil die Meere überfischt sind, auf der anderen Seite steigen seit Jahren die Energiepreise. Eine Ausfahrt mit dem Kutter lohnt sich deshalb immer weniger. Höchste Zeit, das zu ändern, findet die Fachhochschule Kiel und hat auch schon eine Idee. Sie bittet die Gebr. Friedrich Schiffswerft um Unterstützung bei der Umsetzung. Gemeinsam wird ein spezieller Wagen für die Schleppnetze der Fischer gebaut. Damit fahren die Schleppnetze schonend über den Grund und werden nicht – wie sonst üblich – mit schweren Scheerbrettern über den Meeresboden gezogen. Die Folge: Der ungeliebte Beifang verringert sich, gleichzeitig werden Flora und Fauna am Meeresgrund nicht unnötig in Mitleidenschaft gezogen. Das freut die Umwelt, aber auch die Fischer, denn durch die neue Technik sinken auch noch ihre Treibstoffkosten.

Zum Seitenanfang